Motto

Megatrends

sind gravierende Veränderungen in unserer Gesellschaft die z.B. durch die Globalisierung, dem neuen Lernen, der Mobilität, der Neo-Ökologie, der Individualisierung, dem neuen Gesundheitsbewustsein, der Urbanisierung, dem New Work, der Female Shift, der Konnektivität sowie der Silver Society hervorgerufen wurden. Eine Herausforderung ist es, die komplexen Zusammenhänge in Unternehmen, der Wirtschaft und in der Politik, der Wissenschaft, der Technik und in der Kultur zu erkennen, Entscheidungen zu treffen und umzusetzen ?
Jeder zukunftsorientierte Mensch muss sich unausweichlich mit den Megatrends auseinandersetzen, denn sie beeinflussen jeden.

Informatiker

ermöglichen die systematische Umsetzung von komplexen Sachverhalten der Verarbeitung von Informationen mit der Hilfe von der im 21. Jahrhundert existenten Rechensystemen und erleichtern jedem den Umgang mit den Veränderungen in unserer Gesellschaft.

zum Nachdenken

Wenn du weißt, was du nicht weißt,
dann weißt du, was du weißt.

Bildung

Bildung ist ein sprachlich, kulturell und historisch bedingter Begriff mit einer sehr komplexen Bedeutung. Eine präzise, oder besser noch einheitliche Definition des Bildungsbegriffs zu finden, erweist sich daher als äußerst schwierig. Je nach Ausrichtung und Interessenlage variieren die Ansichten darüber, was unter „Bildung“ verstanden werden sollte, erheblich.

Sizilien Segesta

2013

Der dorischer Tempel von Segesta.

Sizilien Tarormina

2013

gemalt oder echt ?

Sizilien Ätna

2013

Ein kleines rauchendes Wölkchen und wunderschöne Sonnenuntergänge.

Sizilien Tarormina

2013

Schöne Lokalitäten in der Innenstadt.

Events

Web Design Trends

Skilaufen Marmolada 3.343 m Höhe Punta Rocco Sektion 3

Arabba 2013    10:00 PM bis 10:30 PM

Eine herrliche Aussicht in alle Himmelsrichtungen.

Free Bootstrap Seminar

Skilaufen Porta Vescovo mit Blick auf das Sellamassiv

Arabba 2013    9:23 AM bis 9:29 AM

Schöne Momente im Leben müssen festgehalten werden.

Skilaufen Blick zum Porta Vescovo

Arabba 2013    9:25 AM bis 09:26 AM

Skilaufen total auf den schwarzen Pisten.

Skilaufen auf dem Porta Vescovo

Arabba 2013    9:23 AM bis 9:24 AM

Blick auf das Massiv der Marmolada.

Zeitreise

2016

was für ein Jahr ?

- für das private Wohl, eine neue Terrasse
- Modernisierung von einer Wohnung im Hohwachter Weg
- erfolgreicher Hausverkauf von meinen Eltern

Juni 2015

meine neue Webpräsenz

Nach vielen Jahren habe ich ein Relaunch von meiner Webpräsenz durchgeführt.
Zielsetzungen der Realisierung:
- mit reponsive design, bootstrap, HTML5 und CSS3,
- goggle maps api mit Farbanpassung der Karte an die Umgebungsfarbe,
- als one page website design,
- eine kleine, nicht vollständig Zeitreise,
- die Feinabstimmung (z.B. der Bilder und ...) fehlt noch.

März 2013

Webpräsenz der Vermietungsobjekte

Wohneninkiel.de  
HohwachterWeg.de  
Brauereiviertel.de  

Relaunch der Hausseiten von unseren Vermietungsobjekten im Hohwachter Weg 4 und in dem Brauereiviertel 52 .
Die Vermietungsobjekte sind auf der Seite www.wohneninkiel.de zusammengefasst.
Zielsetzung der meiner Webseiten:
- Fixieren von Fakten
- schnellen Orientierung für neue Mieter,
- für die eigene Vermarktung der Wohnungen,
- Dokumentation des Objektzustandes,
- sammeln von wertsteigernden Argumenten für evtl. zukünftige Kaufpreisverhandlungen.

seit 2012

Kulturreisen

Nach langer Zeit wieder Städte- und Kulturreisen:
- östliches Mittelmeer, Griechenland und Türkei
- Sizilien
- Andalusien
- Prag, Wien Dresden, Elbsandsteingebirge

seit 2012

Sport: Fittness

Fittness, Wellness und Entspannung

Juni 2007

Mehrfamilienhaus im Hohwachter Weg

HohwachterWeg.de  

Für das Alter muss man ja vorsorgen, alles weitere ist auf der Hausseite vom Hohwachter Weg beschrieben.

April 1999

Eigentumswohnungen im Brauereiviertel

brauereiviertel.de  

Für das Alter muss man ja vorsorgen, alles weitere ist auf der Hausseite vom Brauereiviertel beschrieben.

1996

mein erster Internetanschluß

Aus dem APPARNET wurde 1990 das Internet für jedemann.
An der rasanten Entwicklung, Nutzung und den Veränderungsprozessen kann sich wohl kaum jemanfd ausschließen.

1986-1997

Sport: Tennis, Squash

Tennisgemeinschaft Raisdorf e.V.  
Tenniscenter Kiel  

Tennis, Squash

1992

Arne

Mein Sohn.

1990

Hausbau im Eichenweg

4 Wochen "Abendteuerurlaub" mit der Eigenleistung, aber das geplante Ziel wurde erreicht.

1985

Kulturreise

Rundreise
- Lago Maggiore
- Mailand
- Riviera, Marina de Andorra
- Côte d’Azur, Nizza, Cannes , Monte Carlo

1985

Kulturreise

Rundreise
- Gardasee, Malcesine, Castelletto, Rivam, Limone, Sirmione
- Verona
- Venedig
- Punta Sabione
- Gross Glockner
- Salzburg, Nürnberg

1980

Kulturreise

Paris, Klassenfahrt

1978 bis heute

Sport: Windsurfen

Fuerteventura (rene-egli.com/de)  
Wind in Heidkate, Windfinder  
Übersichtsseite Wind in Heidkate vom SURF DEPOT KIEL  
auch der Profi Vincent Langer trainiert in Heidkate  

Heidkate in der Kieler Bucht, Windsurfen in heimischen Gewässern
Fuerteventura, Start bei Rene´ Egli
Klintmöller, Start vom PUNKTUM
Eckernförder Bucht, Start von Lindhöft
Eckernförder Bucht, Start vom Campingplatz in Ludwigsburg je nach Windrichtung
bis Neor, Surendorf oder auf die gegenüberliegende Seite und wieder zurück.

Juni 1978 - Mai 1985

Leistungssport: Tuniertanz Standard

Tanzsportverband Schleswig-Holstein e.V.  
Grün-Weiß-Club-Kiel  

- Hauptklasse A - Standard mit 6 von 10 Platzierungen zum nächsten Aufstieg,
- insgesamt 97 Standard Tuniere in der Hauptklasse
u.a. in Kopenhagen, Blaue Band an der Spree in Berlin, Hannover Kuppelsaal, Bremen, Hamburg, Hamburg, Elmshorn, Lübeck, Norderstedt
- Landesmeisterschaften beim Tanzsportverband Schleswig-Holstein e.V. siehe Ehrentafeln 1981, 1982 und 1983
- Landeskaderschulungen Schleswig-Holstien in Altenholz, A-Trainer Herr Werner Führer,
- Grün-Weiß-Club Kiel, unser A-Trainer Herr Hans Jürgen Gottschall.

1976

Susanne

Die Sonne geht auf.

1975

Kulturreise 4 Wochen Interrail

Auch heute Reisen mit Interrail  

Frankreich: Paris, Avignon, Marseille, Nizza, Monte Carlo
Italien: Pisa, Florenz, Rom, Neapel, Vesuv, Pompeji, Sorrento am Golf von Neapel, Capri, Brindisi
Griechenland:Patras, Athen, Mykonos, Tessaloniki
Jugoslawien: Belgrad
Belgien: Brüssel
Deutschland: Aachen

1969 bis 1973

Leistungssport: Schwimmen

SCHWIMMVEREIN WIKING KIEL e.V.   
Jugend Trainiert für Olympia  

Freistil, Rücken und Schmetterling,
Schwimmen in der Max-Plank-Schule Kiel, Trainer Herr Horst Pudenz,
Jugend trainiert für Olympia, Bundesfinale 1972 mit der Schulmannaschaft in Berlin,
Mitglied im SCHWIMMVEREIN WIKING Kiel, Trainerin Alice Linak.

1969 - 1975

Sport: Segeln

Segelclub Baltic e.V.  

Mitglied im Segelclub Baltik e.V. Kiel,
- Touren segeln (Kopenhagen und Rund um Møn, dänische Südsee, auf der Schlei),
- Segelausbildung beginnend mit dem Optimisten, Conger, 470er, Finn und unterschiedlichen Yachten

1967 - 1978

Sport: in Kronshagen

TSV Kronshagen e.V.  

Mitglied im Kronshagener Sport und Turnverein
Stationen:
- Handball
- Skilaufen
- Skilehrerausbildung
- Jugendgruppenleiterausbildung
- Tischetennis
- Turnen als Vorturner
- viele schöne Gruppenfahrten (Jugend, Ski, Wandern und Kultur)

1968 bis heute

Sport: Skilaufen

Dollomitti Superski  
Arabba  
Lech  
Les 3 Vallées  

Highlight beim beim Skilaufen:
Deutschland:
- Prieser Berge
- Balderschwang 3 mal mit dem TSV Kronshagen
Österreich:
- Pitztal, Sölden
- Malnitz, Skilehrer der Meisterklasse mit dem Sportverein Wahlstedt
- Lech, Zürs, Zug, St. Anton
Schweiz:
- Klosters mit dem TSV Kronshagen
Italien:
- Brixen, Skigruppenleiterausbildung mit dem TSV Kronshagen
- Canazei, Skielehrer der Anfänger mit dem TSV Kronshagen
- Kronplatz, Skilehrer der Meisterklasse mit dem Sportverein Wahlstedt
- Arabba / Marmolada und die Sella Runde mit Canazei, Campitello, Wolkenstein, St. Ulrich, Colfosco, Corvara
Frankreich:
- Les 3 Vallées (Méribel, Val Thorens, Les Memenuires, Courcheval), Megeve
- Lac de Tignes, Valmorel, Les Arcs, La Plagne

1965 - 1979

Musik Instrumental mit der Trompete

Friedrich-Junge-Schule Schulorchester,es schrieb Dr. Wilfried Lagler  
Jugend und Blasorchester Concordia e.V.  


Viele aus dem Jugend und Balsorchester Concordia haben nach der musikalischen Ausbildung den direkte Weg in das Berufsleben gefunden. Ich wollte unbedingt Trompete spielen. Mit 16 Jahren habe ich mich nicht für den Weg zum Konservatorium entschieden.
Meine musikalischen Stationen:
- Musikschule Rudolf Wenzel mit seinem Jungend und Blasorchester Concordia , jährliche Bäderkonzerte (Lübeker Bucht), Laboe, Heikendorf, Schützenfeste und Gilden in Kiel, Laternenumzüge, Kieler Woche, Karneval im Eichhof (Max) und Kieler Schloß, ...
- Opernhaus Kiel, Oper Aida, Triumphmarsch von Guiseppe Verdi mit originalen "Aida-Trompeten mit 3 Ventilen von Concordia"
- Schulorchester der Friedrich Junge Schule
- Volkshochschule Kiel, Karl-Heinz Kler
- Landeswettbeweb Jugend musiziert
- Nord-Ostsee Orchester Rendsburg
- Schauspielhaus Kiel, Dantons Tod, Chopin Trauermarsch
- Jazz im Keller
- Kirchenmusik Christuskirche Kronshagen / Heilandskirche Kiel
Kirchenmusik, aber auch Konzerte Haydn, Händel, Telemann, Bach, Vivaldi,
auch ein soziales Engagement im Bodelschwing Haus Kiel und dem Blauer Kreuz in Preetz,
Konzerte auf dem Rathhausplatz oder auf Kirchenfesten

Kontakt

Impressum


Email: mail(at)estruck.de
Telefon: 04307 74 29
Website: www.estruck.de
Addresse:
Eberhard Struck
Eichenweg 30
24223 Schwentinental
follow me to (social) media

Deine Anfrage

Vorname Nachname

Email-Adresse

Betreff

Text